Der Krimi vor dem Heimpublikum

Am Sonntag, 12. März 2017 durften die Murgenthalerinnen das Heimrecht geniessen. Doch konnten Sie den Heimvorteil nicht, wie gewünscht, nutzen.

Es ging um die letzten Punkte der Saison. Die Tigerladies hatten den 2. Platz bereits auf sicher. Trotzdem war der Ehrgeiz gross den Abstand auf den 3. Platzierten weiter auszubauen. Im ersten Spiel gegen UHU Bern sah alles gut aus. Die Tigers gingen mit 2:0 in Führung. Doch Bern lies dies nicht lange auf sich sitzen. Schnell holten sie die Heimmannschaft wieder ein und gingen sogar in Führung. Die Halle wurde zum Hexenkessel. So trugen die Fans ihre Tigers förmlich wieder zu Toren. Es ging nicht lange standen die Punkte wieder auf der Murgenthalerseite. Zur Pause stand es bereits wieder 4:3 und am Ende der Partie gar 8:5 für Murgenthal.

Doch im zweiten Spiel gegen die Bohrmaschinen Zeiningen sollte es nicht ruhiger zu und her gehen. Murgenthal geriet, wie schon oft in dieser Saison, früh in Rückstand. Das 0:1 fiel, das 0:2 fiel und Murgenthal sah nur zu. Von der gewohnt guten Leistung der Tigers war noch nicht allzu viel zu sehen, und dass in den eigenen vier Wänden. Dennoch fiel auch auf der heimischen Seite noch ein Tor. So stand es zur Pause 1:3. Nach dem Break kam das Heimteam mit neuem Ehrgeiz zurück. Wie bereits in der ersten Hälfte gab es Chancen für die Tigers, jedoch wurden diese kaum verwertet. Wobei auch viel Pech mitspielte. Nach einem Time Out und einmal tief durchatmen, ging es weiter und plötzlich fielen auch auf der Murgenthalerseite Tore. Doch der Knoten wollte an diesem Sonntag nicht ganz platzen. Nach etlichen Chancen auf beiden Seiten stand es zum Schluss 4:5 für den Gast.

Die Enttäuschung stand den Tigerladies ins Gesicht geschrieben. Dies war bestimmt nicht der Abschluss, welchen sich die Damen vor dem Heimpublikum gewünscht haben. Dennoch beenden sie die Saison mit Stolz. Als Aufsteiger auf dem 2. Platz zu stehen, motiviert bereits jetzt für die kommende Saison und den bevorstehenden Cup.

Jetzt heisst es zuerst erholen und auskurieren für die Murgenthalerinnen, bis die Vorbereitung Ende April wieder beginnt.

An dieser Stelle geht auch ein grosses DANKE SCHÖN an alle Fans und Helfer für die tigerstarke Unterstützung und Motivation.

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*